Firmengeschichte

2007

Ankauf der restlichen 40% durch die BAUER Maschinen GmbH

2004

Ankauf von 60% durch die BAUER Maschinen GmbH
Brunnenbau hat im Hause Bauer schon eine lange Tradition, so wurde der Entschluss gefasst, diese Tradition wieder aufleben zu lassen.
1972 

 

In diesem Jahr entstand in Uetze bei Celle die PRAKLA-SEISMOS Geomechanik GmbH. Hier wurden alle Vibratoren und fahrbaren Bohrgeräte für die Stammgesellschaft entwickelt, gebaut und verkauft. Ein ausgedehntes Brunnenbohrprogramm in Ghana, Gambia, Guinea-Bissau, Marokko, Senegal und dem Tschad beschäftigte Teile der Geomechanik über viele Jahre. In Ghana allein wurden über 3.000 Brunnen gebohrt und eingerichtet. Auch die oberirdischen Anlagen wurden erstellt.
 

1963

Fusion „Seismos GmbH“ und „PRAKLA GmbH“
Die Übernahme und quasi Verstaatlichung der SEISMOS durch die PRAKLA im Jahr 1963 war ein Politikum, insofern als der damalige politische Trend in Richtung Privatisierung lief.
Durch die Fusion entstand eine starke Gruppierung. Das Unternehmen wurde international erfolgreich.
1937 

 

Gründung „PRAKLA GmbH“
Während des 2. Weltkriegs waren viele Explorations-Trupps in den besetzten Gebieten, insbesondere in Russland, im Einsatz.
1921 

 

Gründung „Seismos GmbH“
Der Firmengründer, Dr. Ludger Mintrop, entwickelte bereits vor und während des Ersten Weltkrieges den ersten feldtauglichen Seismographen.
Damit war man in der Lage, markante Gesteinsgrenzen in der Tiefe mit großer Genauigkeit zu erfassen. Dieses Verfahren war ursprünglich für den Bergbau vorgesehen, erlangte aber mit dem Aufstreben der Ölindustrie in diesem Bereich große Bedeutung.

 

Weitere Informationen

über 

BAUER Maschinen GmbH 

und unsere

Produkte 

finden Sie hier.

 

Icon_Maschinen

Downloads